Musik-Streaming

Neue Buttons nur für zahlende Spotify-Kundschaft

Web
02.08.2022 12:55

Rund 433 Millionen monatlich aktive Nutzer zählte Spotify zuletzt. Doch für den Musik-Streamingdienst tatsächlich Geld zahlen davon bislang nur 188 Millionen, der Rest nutzt die werbefinanzierte Gratis-Version. Die Einführung einer neuen Schaltfläche, die nur Premium-Kunden vorbehalten ist, soll sie nun zum Umstieg bewegen.

Im Frühjahr 2020 hatte Spotify den universalen Shuffle-Play-Button (siehe unten) eingeführt, eine Schaltfläche, die die Funktionen Wiedergabe und Zufallswiedergabe kombinierte und damit das Streaming auf einen Klick „reduzierte“, wie es der Platzhirsch unter den Musikstreamingdiensten damals formulierte.

Der alte „Kombi-Button“ (Bild: Spotify)
Der alte „Kombi-Button“

Die Zufallswiedergabe wurde damit zum Standard, bis sich die britische Sängerin Adele im Vorjahr dagegen erfolgreich zur Wehr setzte und die reine „Play“-Funktion zur Standardwiedergabe für alle Alben wurde. „Unsere Kunst erzählt eine Geschichte und unsere Geschichten sollten so gehört werden, wie wir es beabsichtigt haben“, argumentierte Adele.

Viele Spotify-Nutzer waren damit allerdings nicht zufrieden, wie „Techcrunch“ berichtet. Sie schlugen im offiziellen Forum des Streamingdienstes vor, doch einfach zwei separate Schaltflächen für die Wiedergabe und den Shuffle-Modus einzuführen.

Separate Buttons nur für Premium-Kunden
Eine Bitte, der Spotify nun nachkommt: „Egal, ob Sie die Freude des Unerwarteten mit dem Shuffle-Modus lieben oder es vorziehen, Musik der Reihe nach zu hören, indem Sie einfach auf Play drücken, Spotify hat alles für Sie“, kündigte der Dienst am Montag in einem Blogeintrag die Einführung der separaten Schaltflächen an. Die neue Änderung ermögliche es den Nutzern, den von ihnen bevorzugten Modus auszuwählen und Musik so zu hören, wie sie es wollten.

Einziger Haken: Die separaten Buttons wird es auf iOS- und Android-Geräten nur für die zahlenden Premium-Kunden geben. Passenderweise hatte Spotify die Preise für das Duo- und das Familien-Abo jüngst erst um ein bzw. zwei Euro erhöht. Für Bestandskunden gelten die neuen Preise ab 1. November.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele