Traum wurde wahr

„Dieses Erlebnis werde ich nie mehr vergessen“

Tirol
27.07.2022 14:44

Ein Doppel mit Babsi Schett und Stefan Koubek: Für Gewinner wurde im Rahmen der Generali Open in Kitzbühel ein Traum wahr.

„In den vergangenen Tagen hatte ich Probleme mit dem Einschlafen, weil ich schon sehr nervös war“, gab „Krone“-Gewinner Erwin Brand preis. Um 7.50 Uhr traf der Tiroler am Dienstag in der Players Lounge - die Partie musste wegen Regens ins Innere verlagert werden - auf seine Doppel-Partnerin Babsi Schett.

Zitat Icon

Dass ich das mit meinen 78 Jahren noch erleben darf, freut mich.

„Krone“-Gewinner Erwin Brand

„Ich spiele selbst seit vielen Jahren Tennis, die Karriere von Schett habe ich natürlich verfolgt. Es ist einmalig, dass ich heute mit ihr spielen kann. Dass ich das mit meinen 78 Jahren noch erleben darf, freut mich“, strahlte Brand.

Der „Krone“-Gewinner Erwin Brand legte sich voll ins Zeug und konnte mit Babsi Schett, seiner Doppel-Partnerin, sehr gut mithalten. (Bild: Birbaumer Christof)
Der „Krone“-Gewinner Erwin Brand legte sich voll ins Zeug und konnte mit Babsi Schett, seiner Doppel-Partnerin, sehr gut mithalten.

Starke Gegner
Die Gegner der zwei: Stefan Koubek, der – wie Schett – auch ein erfolgreicher Profi-Tennisspieler war –, und kronehit-Gewinnerin Hannah Ortner, die eigens aus Niederösterreich anreiste.

„Das einmalige Erlebnis steht an erster Stelle“
Um 8 Uhr ging es los, gespielt wurde ein Champions-Tiebreak bis 10. Das Match hatte spannende Phasen, nach rund 30 Minuten stand fest: Der Sieg ging mit 10:6 an Koubek und Ortner.

„Ich gratuliere selbstverständlich meinen Gegnern. Für mich steht dieses einmalige Erlebnis an erster Stelle, das ich nie wieder vergessen werde“, sagte der Tiroler.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele