Starauflauf beim GP

Silverstone: Von Tom Cruise bis Mikaela Shiffrin

Formel 1
04.07.2022 06:53

Silverstone erlebte auch am Rennsonntag seinen „britischen Sommer“ - erst Sonne, dann dichte Wolken und Regenschauer. Das Wetter änderte sich quasi alle fünf Minuten. Dem Starauflauf beim Klassiker zwischen Chapel, Becketts, Maggots, Copse, Woodcote und Stowe tat dies aber keinen Abbruch ...

So kamen die Oscar-Preisträger Tom Cruise („Ich liebe den Speed, hoffe auf ein großartiges Rennen“) und Michael Douglas sowie auch Keanu Reeves („Matrix“) und Damian Lewis („Once Upon a Time in Hollywood“).

Auf den Gästelisten der Teams standen auch viele Ball-Zauberer wie Liverpools Abwehrriese Virgil van Dijk oder die Manchester-City-Kicker Earling Haaland, Nathan Ake und Micah Richards, auch Brentford-Kollege Ivan Toney schaute vorbei. Ebenfalls gesichtet: UFC-Kämpfer Paddy Pimblett, Musiker Kano und die Profi-Tänzer Aljaz Skorjanec und Janette Manrara.

Und neben den ehemalige Formel-1-Weltmeistern Nigel Mansell, Jacky Stewart und Mika Häkkinen trieb es auch das Traumpaar des alpinen Skisports nach Silverstone.

Die Weltcup-Gesamtsieger Aleksander Aamodt Kilde und Mikaela Shiffrin, die vor dem Start meinte: „Ferrari sieht richtig gut aus - aber auch die Red Bulls.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele