Nach Gladbach-Absage

Trainer Lucien Favre kehrt zu Nizza zurück

Die Rückkehr von Trainer Lucien Favre zum französischen Erstligisten OGC Nizza ist perfekt. Der Schweizer tritt die Nachfolge von Christophe Galtier an. Das teilte der Klub des Österreichers Flavius Daniliuc am Montag mit, nachdem Favre am Vormittag schon das Training geleitet hatte. Der bisherige Nizza-Coach Christophe Galtier soll zu Meister Paris Saint-Germain wechseln.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Beim Hauptstadt-Klub geht es aber noch um die Modalitäten für die Trennung vom bisherigen argentinischen Trainer Mauricio Pochettino. Favre hatte Nizza bereits von 2016 bis 2018 trainiert, bevor er zu Borussia Dortmund ging.

Vor wenigen Wochen hatte sich Mönchengladbach um eine Rückkehr des 64-Jährigen bemüht. Favre sagte jedoch ab.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 19. August 2022
Wetter Symbol