07.05.2022 15:04 |

Grand Prix in Miami

„Wie auf Eis!“ Red Bull ärgert sich über Strecke

Ärger bei Red Bull: Von der Strecke in Miami ist Motorsportchef Helmut wenig begeistert. „Nur die Ideallinie hat Grip. Kommt man davon ab, ist es wie auf Eis“, erklärte der Österreicher die vielen Ausritte am Freitag.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zum Auftakt hatten die Fahrer auf der noch sehr rutschigen Strecke und den vielen Bodenwellen freilich Mühe mit dem neuen Kurs. Neben Marko war auch Mercedes-Star Lewis Hamilton nicht ganz zufrieden. „Die Strecke lässt sich eigentlich ganz schön fahren, wenn da diese Schikane nicht wäre“, so der Brite, der mit den langsamen Kurven 14 und 15 nichts anfangen kann. „Das erinnert mich daran, als ich mit sechs, sieben Jahren auf dem Parkplatz von B&Q (Anm. d. Red.: britische Baumarkt-Kette) mit dem Kart zwischen den Autos gefahren bin.“

Auch Weltmeister Max Verstappen hatte am Freitag Riesenprobleme. Nach dem ersten Training mussten ein Kühler und das Getriebe am Red Bull behandelt werden, nach der Reparatur streikte mitten in der zweiten Übungseinheit früh die Lenkung, womit der Champion in der Zeitentabelle mit nur einer Runde als Letzter aufschien. „Beim Getriebewechsel muss irgendetwas schiefgegangen sein. Wir hatte von der Hydraulik her nicht mehr den nötigen Druck“, erklärte Helmut Marko bei ServusTV. „Irgendwas war eingeklemmt oder so. Max konnte nicht mehr lenken.“

Zudem brach im Heck des Autos auch noch Feuer aus. Man habe ausreichend Zeit, um in Ruhe die Probleme zu lösen, blieb Marko gelassen. „Gott sei Dank hatte Perez eine halbwegs normale Session. Seine Erkenntnisse werden wir auf Max‘ Auto übertragen. Das Ganze ist natürlich ärgerlich.“ Man darf gespannt sein, ob auch das Qualifying am Samstag (22 Uhr/live im sportkrone.at-Ticker) eine rutschige und nervenaufreibende Angelegenheit wird ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol