29.04.2022 07:26 |

„Das entscheide ich“

Nach Marko-Sager: Jetzt schlägt Hamilton zurück!

Den WM-Titel hat er zwar schon aufgegeben, dennoch ist Lewis Hamilton noch lange nicht am Ende. Nach den Sticheleien von Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko schlägt der Mercedes-Pilot in den sozialen Medien nun zurück.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Vielleicht hätte er vergangenes Jahr aufhören soll“, grinste Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko am Sonntag nach dem GP der Emilia-Romagna in die Sky-Kamera. Ein Seitenhieb in Richtung des Mercedes-Superstars.

Worte, die offenbar auch an Hamilton nicht spurlos vorbeigingen. Der Brite schlägt zurück! „Ich arbeite an meinem Meisterstück. Ich werde derjenige sein, der entscheidet, wann es zu Ende ist“, kündigt der siebenfache Champion nun via Instagram an.

Trotz des völlig verpatzten Saisonstarts denkt der 37-Jährige offenbar nicht an einen Rücktritt. Hamilton will es seinen Kritikern zeigen. Die nächste Chance hat er am 8. Mai beim Grand Prix in Miami.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol