25.04.2022 06:26 |

F1-Legende kritisiert

Hamilton an Häkkinen: „Dumm, ein Haufen Unsinn“

Nachdem sich Formel-1-Legende Mika Häkkinen mehrmals zu Lewis Hamiltons Situation bei Mercedes geäußert und dem Briten einen Abschied von den Silberpfeilen nahegelegt hatte, kam nun die Antwort seitens des siebenfachen Weltmeisters. Die Meinungen des Finnen seien einfach nur „dumm und ein Haufen Unsinn“, so der 37-Jährige. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach der verpassten WM-Chance in Abu Dhabi vergangenen Herbst hatten einige Experten bereits mit einem Karriereende oder zumindest einem Schlussstrich bei Mercedes gerechnet. Lewis Hamilton entschied sich dennoch dazu, weiterhin für die Silberpfeile zu fahren - die großen Erfolge ließen die Saison jedoch bislang auf sich warten. 

„Wollen sich nur wichtig machen“
Folglich schalten sich nun immer mehr Experten in die Debatte um Hamiltons Zukunft ein. So auch Mika Häkkinen. „Lewis ist schon sehr lange bei Mercedes. Jetzt, wo es nicht so gut läuft, könnte er über einen Team-Wechsel nachdenken“, zitiert „Speedweek“ den Weltmeister von 1998 und 1999. Kommentare, auf die der Brite in Imola nun klare Worte fand: „Ich habe ein paar Kommentare von Leuten gelesen, die ich respektiert habe, als ich aufgewachsen bin. Letztlich sind ihre Bemerkungen aber dumm, wirklich ein Haufen Unsinn. Denen geht es doch nur darum, sich mit Schlagzeilen wichtig zu machen“, so der Konter von Hamilton.

„Kein anderer Ort wäre mir lieber“
Er habe mit Mercedes Höhen und Tiefen erlebt und sei mit Leib und Seele bei der Sache. Er gebe jeden Tag hundert Prozent und es gäbe keinen Ort, wo er das lieber tun würde als bei Mercedes, so der 37-Jährige weiter. In der laufenden WM liegt Hamilton derzeit auf dem siebenten Rang - drei Plätze hinter seinem Teamkollegen George Russell. Nicht gerade das Ergebnis, das sich die Fans wohl erhofft haben. Dennoch: Lewis Hamilton will bleiben. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol