05.04.2022 06:20 |

Liebherr und Getzner

Umsatzrekorde trotz Gegenwind

Noch geht es den Vorarlberger Unternehmen ausgezeichnet: Mit dem Liebherr-Werk in Nenzing und und dem Bürser Schwingungsschutz-Spezialisten „Getzner Werkstoffe“ haben am Montag zwei Vorarlberger Paradebetriebe Rekordumsätze vermeldet - trotz schwieriger Rahmenbedingungen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die „Liebherr-Werk Nenzing GmbH“ hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Rekordumsatz von 532,4 Millionen erzielt - das entspricht einem Plus von rund 25 Prozent gegenüber 2020, alle Baureihen verzeichneten zumindest ein zweistelliges Wachstum. Nicht minder beeindruckend: Insgesamt gingen Aufträge im Wert von rund 460 Millionen Euro ein - ebenfalls ein neuer Rekord. Dass der Blick in die Zukunft trotz der globalen Ausnahmesituation optimistisch ausfällt, liegt nicht zuletzt an der unerwartet guten Nachfrage nach emissionsfreien Antriebssystemen. „Digitale Lösungen und alternative Antriebskonzepte gewinnen stark an Bedeutung. Trotz der derzeit schwierigen Wirtschaftslage rechnen wir daher mit einer weiterhin positive Geschäftsentwicklung“, hieß es seitens der Unternehmensführung.

Auch dem Bürser Werkstoffspezialisten Getzner konnte der raue Wind auf dem Weltmarkt nur wenig anhaben. Das Unternehmen hat im Vorjahr seinen Umsatz um 27 Prozent auf nunmehr 134 Millionen Euro hochgeschraubt. Die Steigerung ist zwar auch auf die Rohstoffteuerung zurückzuführen, vor allem aber fußt das Wachstum auf der anhaltend hohen Nachfrage nach Schwingungsschutz-Lösungen, welche etwa beim Schienenverkehr eine zentrale Rolle spielen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
13° / 26°
stark bewölkt
18° / 30°
leichter Regen
15° / 29°
stark bewölkt
16° / 30°
leichter Regen
(Bild: Krone KREATIV)