Die Töpfe im Überblick

Spannung vor WM-Auslosung: Ein großer Wunschgegner

Die Augen der Fußball-Welt richten sich am Freitag nach Doha, wo um 18 Uhr (live im sportkrone.at-Ticker) die Auslosung der acht Gruppen für die WM in Katar erfolgt. 29 der 32 Teilnehmer stehen fest, die restlichen drei Starter werden bis spätestens Juni in Play-offs ermittelt. Dieses Trio wird aus Topf vier gezogen. Die weitere Topfeinteilung richtete sich nach der aktuellen Weltrangliste - mit einer Ausnahme: Gastgeber Katar befindet sich gemeinsam mit sieben Top-Teams in Pott eins.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Hoffnung der Mannschaften aus den übrigen Töpfen ist groß, in der Gruppenphase auf den Ranking-51. Katar zu treffen. Ansonsten drohen Duelle mit Brasilien, Belgien, Titelverteidiger Frankreich, Argentinien, England, Spanien oder Portugal, die ebenfalls dem ersten Topf zugeteilt sind. Da auch im zweiten Topf prominente Namen wie etwa Deutschland, Kroatien oder die Niederlande zu finden sind, ist schon in der ersten Turnierphase das eine oder andere hochkarätige Kräftemessen zu erwarten.

Topf drei kann ebenfalls mit namhaften Truppen wie etwa Polen mit Weltfußballer Robert Lewandowski oder Serbien aufwarten, in Topf vier sind unter anderem die starken afrikanischen Auswahlen von Kamerun und Ghana zu finden. Pro Gruppe sind maximal zwei europäische Vertreter zugelassen, jeder andere Kontinentalverband darf nur ein Nationalteam pro Pool stellen.

Die „Glücksengerln“
Zu den „Glücksengerln“ bei der Auslosung zählt unter anderem Lothar Matthäus, neben dem deutschen Ex-Weltmeister werden auch Cafú (Brasilien), Adel Ahmed Malallah (Katar), Ali Daei (Iran), Bora Milutinovic (Serbien/Mexiko), Jay-Jay Okocha (Nigeria), Rabah Madjer (Algerien) und Tim Cahill (Australia) die Kugeln ziehen. Durch die Auslosung führen Carli Lloyd, Jermaine Jenas und Samantha Johnson.

Topf 1
Katar (Gastgeber)
Brasilien
Belgien
Frankreich
Argentinien
England
Spanien
Portugal

Topf 2
Mexiko
Niederlande
Dänemark
Deutschland
Uruguay
Schweiz
USA
Kroatien

Topf 3
Senegal
Iran
Japan
Marokko
Serbien
Polen
Südkorea
Tunesien

Topf 4
Kamerun
Kanada
Ecuador
Saudi-Arabien
Ghana
Gewinner Europa-Play-off (Wales, Schottland oder Ukraine)
Gewinner Interkontinental-Play-off (Vereinigte Arabische Emirate, Australien oder Peru)
Gewinner Interkontinental-Play-off (Neuseeland oder Costa Rica)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 19. August 2022
Wetter Symbol