09.03.2022 17:30 |

„Küsse viele Typen“

Alyssa Milano zeigt ihren Kindern „Charmed“ nicht

Alyssa Milano hat ihren Kindern aus „vielen Gründen“ noch nichts von ihrer bekanntesten Fernsehserie „Charmed - Zauberhafte Hexen“ gezeigt. „Ich küsse viele Typen in ,Charmed‘. So viele Typen, die nicht ihr Vater sind“, sagte die Schauspielerin, die eine siebenjährige Tochter und einen zehnjährigen Sohn hat, in einem TikTok-Video. Die 49-Jährige spielte in der Serie, die von 1998 bis 2006 entstand, die Hexe Phoebe Halliwell.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Des Weiteren wolle sie vermeiden, dass ihre kleine Tochter sich durch die sexy Kleidung ihres Seriencharakters inspiriert fühle, erklärte Milano. „Alles, was sie tragen möchte, ist bauchfrei. Und das ohne, dass sie “Charmed„ gesehen hat.“

Serie untergräbt Bauchfrei-Verbot für Tochter
Ihre eigenen Argumente gegen das Tragen kurzer Oberteile könnten für die Siebenjährige durch die Serie entkräftet werden, sagte Milano. „Könnt ihr euch vorstellen, wie sie, wenn sie ,Charmed‘ gesehen hat, sagen würde: ,Mami, du hast selbst bauchfreie Tops getragen‘?“

Milano hatte vor dem Serien-Dauerbrenner schon in „Melrose Place“ und „Wer ist hier der Boss?“ größere Rollen und 2017 den Hashtag #MeToo mitverbreitet. Mit ihrem Ehemann David Bugliari ist sie seit 2009 verheiratet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol