28.02.2022 13:50 |

„Unsere Verpflichtung“

1. Gespräche: OSV will Ukraine-Sportler aufnehmen

Der Österreichische Schwimmverband OSV plant in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Verband LEN eine größeren Gruppe ukrainischer Athletinnen und Athleten nach Österreich zu holen. Sie sollen sich in den Trainingszentren in Sicherheit und Ruhe auf Sportevents vorbereiten können, mit Graz und der Südstadt fanden bereits Abstimmungsgespräche statt, Linz sollte folgen. Das teilte der OSV am Montag mit.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Es ist unsere Verpflichtung zu helfen, wo wir helfen können“, wird OSV-Präsident Arno Pajek in einer Aussendung zitiert. "Es hat bereits erste Gespräche in der LEN gegeben, bei denen wir ausgelotet haben, wie wir helfen können und welche Hilfe sinnvoll ist.

Sportler zu uns zu holen ist eine der effizientesten Möglichkeiten, die wir so rasch wie möglich umsetzen wollen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol