09.02.2022 04:42 |

Argentinier hört auf

Del Potro: Tränen-Abschied beim Comeback

Mehr als zweieinhalb Jahre nach seiner letzten Partie im Queen‘s Club in London hat der Argentinier Juan Martin Del Porto beim Turnier in Buenos Aires sein Comeback gegeben. Es war der letzte Auftritt des 33-Jährigen. Nach der 1:6-3:6-Niederlage gegen Landsmann Federico Delbonis wandte sich Del Potro am Dienstag mit Tränen in den Augen an das Publikum.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Das ist ein Moment, den ich mir nie gewünscht habe“, sagte der sichtlich bewegte Argentinier. „Meine Gesundheit hat mich an diesen Punkt geführt.“ Er habe ein weiteres Wunder schaffen wollen und alles dafür gegeben. „Ich werde mich für den Rest meines Lebens an diesen Tag erinnern.“ Bei der Pressekonferenz nach der Partie sagte Del Potro, dass er eine Wildcard für das Turnier in Rio de Janeiro nicht annehmen werde.

Im Duell gegen Delbonis war offensichtlich, dass Del Potro körperlich noch immer angeschlagen ist. Seit 2019 und dem Bruch der Kniescheibe unterzog er sich mehreren Operationen. Aufgrund anhaltender Probleme mit dem Handgelenk hatte ihm schon früher das Karriereende gedroht. Seinen größten Erfolg feierte Del Potro 2009 bei den US Open, als er im Finale Roger Federer schlug und seinen einzigen Major-Titel gewann. Insgesamt feierte Del Potro 22 Turniersiege, 2016 gewann die ehemalige Nummer drei der Welt den Davis Cup mit Argentinien.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol