So, 16. Dezember 2018

tipp3-Bundesliga

07.05.2011 20:53

Salzburg feiert 4:0-Sieg, Rapid holt nur ein Unentschieden

Meister Salzburg hat am Samstagabend nach drei Runden in der tipp3-Bundesliga endlich wieder einen Sieg vor heimischer Kulisse gefeiert. Der Titelverteidiger nahm in der Bullen-Arena Wiener Neustadt mit 4:0 auf die Hörner und unterstrich damit eindrucksvoll seine Titelambitionen. Rekordmeister Rapid hingegen kam in Kapfenberg nur zu einem 1:1, Mattersburg setzte sich gegen Innsbruck mit 2:1 durch.

Salzburg - Wiener Neustadt 4:0
Ein Doppelschlag von Simon Cziommer (23./Handelfmeter) und Alan (24.), der auch das 3:0 erzielte (50.), ebnete den Bullen den Weg zum Erfolg. Den Endstand besorgte Alan-Ersatzmann Roman Wallner (79.). Damit sind die Salzburger weiter Tabellendritter, der Rückstand auf Spitzenreiter Sturm wurde vorerst auf zwei Zähler reduziert.

Die Niederösterreicher starteten gut in die Partie und hatten durch einen Kostal-Kopfball, den Tormann Tremmel über die Latte drehte, auch eine gute Möglichkeit auf den Führungstreffer (13.). Die Gastgeber fanden dagegen erst nach 20 Minuten besser in die Partie. Die erste Großchance - ein Alan-Kopfball nach Jantscher-Maßflanke - zischte zwar noch knapp an der Stange vorbei (21.), aber nur eine Minute später entschied der Schweizer Referee Patrick Graf nach einem unglücklichen Handspiel von Kral im Strafraum auf Elfer, den Cziommer sicher verwertete. Etwas mehr als 60 Sekunden später hieß es schon 2:0: Simkovic spielte mit seinem Fehlpass genau in den Lauf von Alan, der dieses Geschenk dankend annahm.

Nach der Pause vollendete Alan nach einem 60-Meter-Pass von Hierländer seinen Doppelpack, indem er sich gegen Innenverteidiger Kostal durchsetzte und auch Tormann Fornezzi keine Chance ließ. Es war der siebente Saisontreffer für den 21-Jährigen. Die Salzburger hatten auch in der Folge leichtes Spiel mit den völlig harm- und ideenlosen Gästen, bei denen sich lediglich der Tormann Fornezzi gegen die Niederlage stemmte. In der 79. Minute war aber auch der Slowene machtlos: Nachdem Zarate vollkommen unbedrängt zur Flanke gekommen war, fixierte der eingewechselte Torjäger Wallner mit einem wuchtigen Kopfball den 4:0-Endstand.

Kapfenberg - Rapid 1:1
Prägender Mann des Spiels war Stefan Kulovits. Der 28-Jährige hatte Rapid in der 10. Minute in Führung gebracht, verursachte aber in der 80. Minute einen Elfmeter, was ihm die Rote Karte wegen Torraubs und Kapfenberg das 1:1 durch Mavric bescherte. Kulovits zählte zu jenen lediglich fünf Spielern, die so wie beim Cup-Out gegen Ried am Mittwoch in Rapids Startformation standen. Interimstrainer Barisic hatte die Mannschaft nach der bitteren Niederlage im Innviertel völlig umgekrempelt und auf Patocka in der Innenverteidigung, Saurer in der Freigeist-Rolle des gesperrten Hofmann und Nuhiu als Solospitze gesetzt.

Diese Umstellung machte sich zumindest in der Anfangsphase bezahlt. Kulovits traf in der 10. Minute nach Nuhiu-Querpass aus rund sieben Metern per Flachschuss mit seinem schwächeren linken Fuß. Davor hatte der Defensivspieler in knapp 200 Pflichtspielen erst zweimal für Rapid gescort, zuletzt beim 2:2 im Wiener Derby gegen die Austria am 21. Oktober 2007. Danach hatte Rapid die Kapfenberger stets im Griff, mehr als ein Weitschuss von Felfernig (23.) und ein Kopfball von Sencar (31.), die klar ihr Ziel verfehlten, schauten für die Gastgeber in Hälfte eins nicht heraus.

Kapfenbergs Goalgetter Alar hatte wegen einer Oberschenkelverletzung w.o. gegeben, seine Offensiv-Qualitäten gingen den Kollegen im Spiel nach vorne vorerst an allen Ecken und Enden ab - bis zur 80. Minute. Nach einem weiten Abschlag und einer Kopfball-Verlängerung zog Sencar Richtung Rapid-Tor und kam nach einem Zweikampf mit Kulovits zu Fall. Schiedsrichter Brugger entschied auf Rot für Kulovits und Strafstoß, Mavric verwertete sicher.

Mattersburg - Innsbruck 2:1
Innsbruck hat seine wohl letzten Europacup-Chancen verspielt, die Burgenländer vergrößerten den Vorsprung auf den LASK auf elf Punkte. Ronald Spuller (48.) und Patrick Bürger (54.) sorgten für die Mattersburger Tore. Die Innsbrucker hatten den etwas besseren Start, mit Fortdauer der ersten Hälfte übernahmen immer mehr die Hausherren das Kommando. Wacker-Goalie Planer ließ sich aber von einem Naumoski-Freistoß nicht überraschen (28.) und Dakovic konnte gerade noch Gartner am Abschluss hindern, der vom uneigennützigen Spuller bedient worden war (44.).

Nach dem Seitenwechsel startete die Lederer-Truppe fulminant. Nach einem tollen Laufpass von Farkas schoss der starke Spuller überlegt ins lange Eck ein (48.). Sechs Minuten später erhöhte Bürger dank einer schwachen Innsbruck-Abwehr auf 2:0. Nach einem weiten Ausschuss setzte sich der Mattersburg-Stürmer ohne Mühe gegen Dakovic und Bea durch und sein Abschluss passte genau (54.). In der Folge waren sich die Burgenländer aber ihrer Sache etwas zu sicher und die Innsbrucker kamen noch einmal zurück ins Spiel. Ein Freistoß von Merino wurde von der SVM-Mauer unhaltbar für Borenitsch abgefälscht (74.). In der packenden Schlussphase ging es hin und her, die Gastgeber brachten den Sieg aber über die Runden.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Austria gegen Rapid
LIVE: EIGENTOR von Barac! Austria erhöht auf 5:1
Fußball National
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International
Spielplan
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
21.12.
22.12.
23.12.
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
0:2
VfL Wolfsburg
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
0:0
CD Leganes
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
3:1
Vitoria Setubal
Sporting Braga
4:0
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
0:3
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
2:0
KAA Gent
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
3:0
Admira Wacker
LASK Linz
2:1
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
0:0
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
0:0
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:1
Hertha BSC
FC Augsburg
1:1
FC Schalke 04
Hannover 96
0:4
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
2:0
SC Freiburg
Borussia Dortmund
2:1
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
3:1
FC Everton
Crystal Palace
1:0
Leicester City
Huddersfield Town
0:1
Newcastle United
Tottenham Hotspur
1:0
FC Burnley
FC Watford
3:2
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
2:0
AFC Bournemouth
FC Fulham
0:2
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
1:0
Real Sociedad
Real Valladolid
2:3
Atletico Madrid
Real Madrid
1:0
Rayo Vallecano
SD Eibar
1:1
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
1:0
Udinese Calcio
FC Turin
0:1
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
-:-
Paris Saint-Germain
SC Amiens
-:-
SCO Angers
SM Caen
-:-
FC Toulouse
FC Nantes
-:-
HSC Montpellier
Stade de Reims
2:1
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
1:1
Alanyaspor
Sivasspor
4:0
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
3:2
Kasimpasa
Basaksehir FK
1:1
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
1:2
FC Moreirense
Boavista FC
2:0
CD Tondela
CD das Aves
1:1
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
1:2
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
0:0
NAC Breda
AZ Alkmar
2:1
SBV Excelsior
Heracles Almelo
0:4
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
2:1
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
0:0
FC Brügge
AS Eupen
1:0
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
2:0
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
0:2
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
3:1
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
1:2
Panaitolikos
Asteras Tripolis
2:1
OFI Kreta FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
Borussia M'gladbach
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
FC Liverpool
Spanien - LaLiga
FC Girona
19.30
FC Getafe
Real Sociedad
21.00
Deportivo Alaves Sad
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
20.00
PEC Zwolle
Belgien - First Division A
KAA Gent
20.30
Cercle Brügge
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Hertha BSC
RB Leipzig
15.30
Werder Bremen
VfB Stuttgart
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Fortuna Düsseldorf
1. FC Nürnberg
15.30
SC Freiburg
Eintracht Frankfurt
18.30
Bayern München
England - Premier League
Arsenal FC
13.30
FC Burnley
AFC Bournemouth
16.00
FC Brighton & Hove Albion
FC Chelsea
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Southampton FC
Manchester City
16.00
Crystal Palace
Newcastle United
16.00
FC Fulham
West Ham United
16.00
FC Watford
Cardiff City
18.30
Manchester United
Spanien - LaLiga
Real Betis Balompie
13.00
SD Eibar
Atletico Madrid
16.15
Espanyol Barcelona
FC Barcelona
18.30
Celta de Vigo
Athletic Bilbao
20.45
Real Valladolid
Italien - Serie A
Lazio Rom
12.30
Cagliari Calcio
FC Empoli
15.00
Sampdoria Genua
FC Genua
15.00
Atalanta Bergamo
AC Mailand
15.00
ACF Fiorentina
Udinese Calcio
15.00
Frosinone Calcio
SSC Neapel
15.00
Spal 2013
US Sassuolo
15.00
FC Turin
AC Chievo Verona
18.00
Inter Mailand
Parma Calcio 1913 S.r.l.
18.00
FC Bologna
Juventus Turin
20.30
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
SCO Angers
21.00
Olympique Marseille
FC Girondins Bordeaux
21.00
SC Amiens
OSC Lille
21.00
FC Toulouse
AS Monaco
21.00
EA Guingamp
HSC Montpellier
21.00
Olympique Lyon
Paris Saint-Germain
21.00
FC Nantes
Stade de Reims
21.00
SM Caen
Stade Rennes
21.00
Olympique Nimes
AS Saint Etienne
21.00
Dijon FCO
Racing Straßburg
21.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
11.30
Goztepe
Alanyaspor
14.00
Basaksehir FK
Kasimpasa
17.00
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Setubal
16.30
CD Santa Clara
CD Tondela
16.30
CS Maritimo Madeira
CD Feirense
16.30
Portimonense SC
CF Belenenses Lisbon
19.00
CD das Aves
FC Moreirense
21.30
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Fortuna Sittard
18.30
FC Groningen
NAC Breda
19.45
SC Heerenveen
PSV Eindhoven
19.45
AZ Alkmar
SBV Excelsior
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Royal Mouscron
18.00
RSC Anderlecht
Waasland-Beveren
20.00
Sporting Lokeren
St. Truidense VV
20.00
KV Kortrijk
Standard Lüttich
20.30
KV Oostende
Griechenland - Super League
Panaitolikos
15.00
Panathinaikos Athen
OFI Kreta FC
16.15
Atromitos Athens
Panionios Athen
18.30
Asteras Tripolis

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.