Feige angebunden

Zwei Hunde bei derselben Laterne ausgesetzt

Niederösterreich
17.01.2022 09:15
Ein trauriges Schicksal teilen sich zwei Schäferhunde in Klosterneuburg: Die beiden Vierbeiner wurden binnen weniger Tage jeweils nächtens an derselben Laterne angebunden gefunden. Weil die Fellnasen gleich alt sind, glauben Tierschützer, dass hier illegale Hundehändler zugeschlagen haben. Sie erstatteten Anzeige.

„Die zwei Schäferhunde sind wahrscheinlich vom ,Weihnachtsgeschäft‘ übrig geblieben“, glaubt man im Tierheim St. Pölten, wo die beiden nun versorgt werden, an illegalen Hundehandel. Zufall wird es jedenfalls nicht sein, dass binnen weniger Tage die knapp ein Jahr alten Vierbeiner an derselben Laterne ausgesetzt wurden. Beide sind gechippt, aber nicht registriert.

„Die Täter werden gewusst haben, dass sie die Tiere in diesem Alter jetzt nicht mehr verkaufen können“, erklärt Thomas Kainz vom St. Pöltner Tierschutzverein. Kainz ist überzeugt, dass die Hunde aus dem Ausland ins Land gebracht und dann wohl bei einem Zwischenhändler untergebracht wurden. „Wir kämpfen um eine lückenlose Aufklärung.“

Alter Bademantel-Gürtel
Erschreckend auch das Schicksal einer Hündin in Strasshof, Bezirk Gänserndorf. Dort fanden Kinder eine mit einer Kette und einem alten Bademantelgürtel angebundene Hündin. „Sie ist sehr verängstigt und scheint keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht zu haben“, berichtet man im Tierheim Dechanthof, wo man sich um den Vierbeiner kümmert.

30-Tage-Frist
Da es sich jeweils um Fundtiere handelt, müssen sie 30 Tage im Tierheim bleiben, ehe sie vermittelt werden dürfen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele