Einfach übermalt

Ukraine-Klub mit irrer Spieler-Präsentation

Chornomorets Odessa macht mit einer Spielerpräsentation der etwas anderen Art auf sich aufmerksam. Via Instagram stellten sie ihren Neuzugang Douglas Bergqvist vor. Da der ukrainische Erstligist aber sichtlich nicht die Ankunft des Schwedens abwarten konnte,  probierten sie sich einfach in Photoshop.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Weil der 28-Jährige bei der „offiziellen“ Vorstellung scheinbar noch in seiner Heimat hauste, tobten sich die Odessa-Funktionäre einfach auf dessen ehemaligen Spielerportrait künstlerisch aus. Das rote Heimtrikot von Kalmar FF, seinem nunmehrigen Ex-Klub, überpinselten sie einfach mit blau-schwarzen Streifen.

Das Endresultat kann sich sehen lassen: Sein „Leiberl“ ist täuschend echt mit jenem Heimtrikot des zweifachen Pokalsiegers. Die Ostsee im Hintergrund ließen sie unverändert. Da Odessa eine Hafenstadt ist, fällt dies aber nicht weiter auf.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)