10.01.2022 19:00 |

In Umhausen

Eine saubere Sache in der Seifenmanufaktur

Natürliche Zutaten und Bergwasser - sonst nichts. In der Seifenmanufaktur von Jochen Neururer in Umhausen werkt der Chef nach dem Reinheitsgebot.

Ein Schuss Lavendel, ein Hauch Minze und Zitrone. Garniert mit dem Duft von Fichte und Kiefer. So riecht es, wenn man die Seifenmanufaktur von Jochen Neururer in Umhausen betritt. Seit 2014 stellt der Ötztaler Naturkosmetik in Handarbeit her. „Die Mama war’s. Sie hat die Schätze der Natur immer zu nutzen gewusst und mich inspiriert“, erzählt der Oberländer, wie er als gelernter medizinischer Arzt-Assistent zum Seifensieden kam.

Alle Seifenzutaten kann man auch essen
Die Produktionsstätte nahe der Ötztaler Ache ist neu. „CO2-neutral, energieautonom, nachhaltig“, zählt der Unternehmer nicht ohne Stolz auf. Es ist ihm ernst mit dem Öko-Prinzip. Neururer zeigt auf das Regal im kleinen Laden direkt neben der Produktion: „Unsere Bio-Schiene wächst.“ Einfach sei es allerdings nicht, reine Naturrohstoffe zu ergattern. Aber der Ötztaler ist stur. „Alles, was ich in die Seife tue, kann man auch essen“, führt er ein überzeugendes Argument an. Die Seife wird außerdem mit reinem Berg- und Gletscherwasser veredelt.

Über die Jahre hat Neururer die Wirkung seiner Naturseife mit viel persönlichem Einsatz erforscht. „Glaubst du, sonst wäre der so schön?“, greift sich der Naturbursch in seinen stattlichen Bart und lacht. Auch Badesalz, Hundeseife und Duftkerzen gehören mittlerweile zum Sortiment.

Seifenkern mit einem bunten Filzmantel
Glanzstück ist die Filzseife. Jahrhundertealtes Wissen neu aufgeschäumt. Der Seifenkern wird von buntem Schafwollfilz - alles Unikate - ummantelt. Bei der Lebenshilfe Imst und dem Psychosozialen Pflegedienst Tirol lässt Neururer die Hülle mit natürlichem Peeling-Effekt herstellen. „Das passt zur Firmenphilosophie“, betont der Unternehmer. Ein gutes Rezept, eine saubere Sache!

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
0° / 4°
wolkig
-1° / 4°
heiter
-1° / 2°
stark bewölkt
-1° / 3°
heiter
-0° / 5°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)