Geburt neben Turbinen

Besondere Erinnerungen: Einst in Kraftwerk geboren

Es erinnert eher an ein Lustschlösschen des Adels – und doch ist die Turbinenanlage in Gloggnitz ein Kraftwerk! Für Ferdinand Hampl ist das ein besonderer Platz. Denn er wurde vor 83 Jahren in diesem Haus geboren. Jetzt frischte er Erinnerungen auf.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich habe hier 16 Jahre lang so viel erlebt – Geburt in unmittelbarer Nähe dieser mächtigen Turbinen, früheste Kindheit, Krieg und dann meine ersten Jugendjahre“, sagt Hampl nachdenklich. Jetzt – 83 Jahre später – besuchte er auf Einladung von EVN-Kommunikationschef Stefan Zach sein Zuhause von damals. Dieses hat eine bewegte Geschichte. Denn es war in den Jahren 1883 bis 1889 von der Papierfabrik Schlöglmühl errichtet worden und diente der elektrischen Versorgung der Fabrik. 1924 wurde das Kraftwerk dann erweitert und liefert heute noch – das Wasser der Schwarza nutzend – Strom für 400 Haushalte in der Region.

Enge Verbindung
Ferdinand Hampl ist untrennbar mit der Historie der Gloggnitzer Anlage verbunden: Sein Vater war damals nämlich Turbinenwärter, und die Familie wohnte in der Werkswohnung. „Genau in diesen vier Wänden habe ich das Licht der Welt erblickt“, schildert Hampl mit Tränen in den Augen.

Mark Perry
Mark Perry
Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 5°
leichter Regen
2° / 5°
Schneeregen
0° / 3°
Regen
1° / 5°
Schneeregen
-1° / 3°
Schneeregen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)