01.01.2022 08:00 |

Rekord-Bilanz 2021

23 Erdbeben erschütterten die Steiermark

Im Jahr 2021 wurden weltweit 12.600 seismische Ereignisse registriert. Mehr als 1600 Erdbeben wurden in Österreich lokalisiert, davon waren 95 für die Bevölkerung spürbar, zudem wurden elf Erdbeben aus Nachbarländern in Österreich wahrgenommen. In der Steiermark war vor allem der Raum Admont betroffen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit insgesamt 106 Ereignissen gab es 2021 in Österreich einen Rekord an verspürten Erdbeben – der Durchschnitt liegt bei 51 pro Jahr. Auch in der Steiermark war die Zahl extrem hoch: 23-mal waren Erschütterungen zu bemerken. Nur in Niederösterreich gab es mit 35 mehr seismische Aktivitäten.

Das stärkste Beben in Österreich (Magnitude von 4,5) seit 20 Jahren erschütterte am 20. 1. um 8.30 Uhr den Raum Admont. Das Epizentrum lag bei Ardning, wo an vielen Gebäuden Schäden entstanden. Es wurde vor allem von Rissen und Sprüngen in Mauern sowie von herabgefallenen Verputzteilen berichtet.

Fenster zerbrachen, Regale wackelten
Auch im Umkreis von 20 Kilometern wurden Schäden gemeldet. Viele Menschen erschraken, Gegenstände fielen aus Regalen und Fensterscheiben oder Glasgegenstände zerbrachen. Beim Erdbebendienst gingen 2500 Meldungen aus allen Bundesländern ein. Am 20. und 23. Jänner und am 11. März wurden noch schwache Nachbeben gemessen.

Trofaiacher aus dem Schlaf gerissen
Nur eine Woche später, am 27. 1., ereignete sich um 1.43 Uhr ein weiteres kräftiges Erdbeben in unserem Bundesland – das Epizentrum lag diesmal in Trofaiach. Zahlreiche Personen wurden von den Erschütterungen (Magnitude von 3,3) aus dem Schlaf gerissen. Gegenstände fielen um und es bildeten sich feine Risse im Verputz. Zu diesem Beben waren mehr als 700 Wahrnehmungsberichte aus der Bevölkerung eingelangt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 8°
wolkig
-0° / 6°
stark bewölkt
-4° / 9°
wolkig
-1° / 4°
stark bewölkt
-3° / 2°
Schneefall