25.12.2021 11:10 |

Teils deutlich spürbar

Steirer von leichtem Erdbeben am Christtag geweckt

Unruhe in den Morgenstunden des Christtags: Ein leichtes Erdbeben erschütterte Samstagfrüh den Osten Sloweniens. Die Erdstöße wurden auch im Süden der Steiermark schwach bis deutlich gespürt - und rissen so den einen oder anderen Steirer wohl aus dem Schlaf. Berichte über Schäden an Gebäuden gab es bisher nicht und sind auch nicht mehr zu erwarten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) bebte um 8.18 Uhr die Erde im Raum Ljutomer. Die Magnitude wurde mit 3,6 angegeben.

Auch im Schweizer Kanton Jura bebte nach Berichten der Nachrichtenagenturen Keystone-SDA und dpa die Erde. Die Erdstöße ereigneten sich demnach gegen 1 Uhr, das Epizentrum lag nach Angaben des Erdbebendienstes der Universität ETH Zürich in der Nähe der Stadt Pruntrut unweit von Basel.

Mehrere Notrufe von besorgten Bürgern
Die Stärke wurde mit 4,1 angegeben. Bei der Polizei gingen einige Anrufe aus teils mehr als 100 Kilometern Entfernung von besorgten Bürgern ein, die den Erdstoß verspürt hatten. Schäden wurden zunächst nicht gemeldet. Ein Erdbeben dieser Stärke kommt in der Schweiz nach Angaben der Behörden im Durchschnitt einmal im Jahr vor.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-4° / 5°
stark bewölkt
-5° / 5°
stark bewölkt
-6° / 5°
stark bewölkt
-1° / 5°
Schneeregen
-4° / 2°
starker Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)