Omikron-Variante kommt

Zu Silvester explodieren Feuerwerk und Fallzahlen

Der Lockdown hat sein Ziel erreicht: Immer noch gehen die Ansteckungsraten hierzulande zurück. „Lediglich“ 312 neue Fälle wurden gestern bekannt. Die Verbreitung der Omikron-Variante stellt das Land nun aber auf die Probe. Experten wissen: Nicht nur Raketen, sondern auch die Fallzahlen werden zu Silvester explodieren.

Sie ist – je nach Studie – noch zwei- bis dreimal ansteckender als die hochinfektiöse und immer noch dominante Delta-Variante, dürfte aber seltener zu Spitalsaufenthalten führen: die Omikron-Mutation. Alleine gestern wurden landesweit wieder 36 neue Fälle in Zusammenhang mit dieser Variante bestätigt. Bei insgesamt 312 neuen Fällen sind das gerundet 11,54 Prozent – und die Tendenz ist stark steigend!

Rechnen mit steilem Anstieg
Bereits zum Wochenende rechnen Experten mit einem steilen Anstieg und Verdoppelungsraten von nur wenigen Tagen. „Zu Silvester werden nicht nur Raketen, sondern auch die Fallzahlen explodieren“, prognostiziert folgerichtig ein Experte. Zu einem anderen Ergebnis kommt man indes beim Landessanitätsstab: Erst Ende Jänner rechnet man dort mit einer Dominanz der Omikron-Mutation. Genaue Aussagen dazu seien aber nicht möglich.

Impfung: Stichtage an Feiertagen und zu Neujahr
Weniger steil, aber doch nach oben zeigt die Immunisierungsrate im Land. Alleine bei der Impfoffensive an den Weihnachtsfeiertagen wurden 5200 Injektionen verabreicht. „Während anderswo das Impftempo stockte, gab es bei uns keine Weihnachtsruhe. Auch zu Silvester sind unsere Zentren geöffnet, in St. Pölten wird sogar bis nach Mitternacht ins neue Jahr hinein geimpft“, weiß Landesvize Stephan Pernkopf.

3,2 Millionen Impfungen verabreicht
Auch die Einjahresbilanz darf sich sehen lassen: Insgesamt wurden 3,2 Millionen Impfungen verabreicht, 72,65 Prozent aller Landsleute sind vollimmunisiert, 43 Prozent haben die auch vor einer Ansteckung mit Omikron schützende Booster-Dosis erhalten. Für alle, die sich die Impfung als Neujahrsvorsatz vornehmen: Aktuell sind noch 170.000 Termine buchbar.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-3° / 2°
heiter
-3° / 2°
heiter
-3° / 2°
wolkig
-4° / 3°
heiter
-6° / 2°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)