28.12.2021 14:30 |

Eisbullen am Vormarsch

Nimm zwei ist das Motto des Erfolgs

Letzte reguläre Niederlage gegen Bozen markiert echten Wendepunkt der Saison. Eisbullen sind seitdem punkte- und toremäßig eine Klasse für sich.  Ali Wukovits erwartet kratziges und bissiges Schlusslicht aus Linz.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bei den Salzburger Eishockey-Cracks ist momentan alles eitel Wonne. Das „Werkl“ läuft. Niederlagen in regulärer Spielzeit? Kommen im Wörterbuch der Mozartstädter schon lange nicht mehr vor. Zum letzten Mal ging man am 2. November vor heimischer Kulisse gegen Bozen nach 60 Minuten als Verlierer vom Eis. Endstand damals: 1:4!

Lag wohl auch daran, dass man nur einmal traf, Goalgetter Peter Schneider (mittlerweile 18 Saisontore und Liga-Toptorschütze) bereits in der ersten Minute das Ehrentor erzielt hatte. Nach der Partie lag man mit 27 Punkten aus 17 Spielen auf Platz vier. Ein echter Wendepunkt für die McIlvane-Crew. Seitdem schaffte man das Kunststück, in jeder einzelnen Partie mindestens zweimal zu treffen und in diesem Zusammenhang auch zu punkten – „Nimm zwei“ lautet seit bereits zwei Monaten das Erfolgsmotto der Bullen. Doch nicht nur punkte-, sondern auch trefferreich gestalten die Eisbullen ihre Auftritte. So netzten Raffl und Co. in den letzten acht Wochen 4,4 Mal pro Spiel. Da trifft es sich gut, dass heute (19.15) Schlusslicht Linz in den Volksgarten kommen „muss“.

Zitat Icon

Die Linzer werden kratzen und beißen, es wird sicher nicht einfach.“

Ali Wukovits

Prügelknabe vor Premiere
Denn die Black Wings sind das genaue Gegenstück der Eisbullen. Der Liga-Prügelknabe (23/30 Spielen verloren, 110 Gegentore) wird die Serie der Salzburger kaum in Gefahr bringen können. Auch wenn Trainer Summanen wohl alle Spieler zur Verfügung stehen. Eine Premiere in dieser Saison. Stürmer Ali Wukovits warnt vor Linz „Die werden kratzen und beißen, es wird sicher nicht einfach.“ Solange man zweimal trifft, wird nur wenig passieren.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)