Die heißen Kandidaten

Barcelona-Aus von Demir: Ziel ist nun Deutschland

Nachdem das Ende beim FC Barcelona offiziell bestätigt ist, soll die Spur von Yusuf Demir in die deutsche Bundesliga führen. Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen sind die heißesten Kandidaten.

Die Kosten-Nutzen-Rechnung ist für Barcelona nicht aufgegangen - daher erklärte nun auch der Verein offiziell die Ära von Yusuf Demir bei den Katalanen, die ohnehin einen Transfer von Manchester-City-Spanier Ferran Torres (Freund der Tochter des spanischen Teamchefs Luis Enrique) vorantreiben, für beendet.

Eine Rückkehr zu „Eigentümer“ Rapid ist übergangsmäßig bis Sommer vorstellbar - aber nicht länger. So stellt sich die Frage: Wer in Europa schnappt sich das 18-jährige „Juwel“, das sich mit dem Transfer zu Barcelona einen Namen in Fußball-Europa gemacht hat?

Die heißeste Spur führt in die deutsche Bundesliga, wo gleich drei Vereine Interesse am technisch hoch veranlagten Demir zeigen sollen. An der Spitze Borussia Dortmund, die sich trotz starker finanzieller Einbußen durch entgangene Zuschauereinnahmen 10 Millionen Euro Ablöse wohl leisten kann. Als weitere Kandidaten gelten Bayer 04 Leverkusen und Eintracht Frankfurt mit ÖFB-Trainer Oliver Glasner. Die Tendenz, so hört man aus Insiderkreisen, gehe Richtung Deutschland.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)