Krone-Fußballerwahl

Salzburgs Überflieger schrieben 2021 Geschichte

 Red Bull Salzburg war auch im Jahr 2021 in Österreich das Maß aller Dinge!  Auch deshalb zählen Adeyemi und Co. zu den großen Favoriten bei der „Krone“-Fußballerwahl.  Trainer Matthias Jaissle überzeugte auf Anhieb ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 8. Dezember 2021 wird vielen Salzburger Fans für immer in Erinnerung bleiben. Durch einen 1:0-Sieg gegen Sevilla qualifizierten sich die Bullen erstmals für das Achtelfinale der Champions League. Weil zuvor nie ein anderes österreichisches Team in die K.-o.-Phase der Königsklasse eingezogen war, schrieben die Salzburger Überflieger rot-weiß-rote Fußballgeschichte.

Obwohl die Mozartstädter immer das starke Kollektiv als Erfolgstrumpf hervorheben, gibt es zwei schillernde Figuren, ohne die das beste Jahr der Vereinshistorie wohl nicht möglich gewesen wäre. Zum einen ist das Karim Adeyemi, der schon seit langer Zeit als Supertalent gilt. Vor zwei Jahren lehnte der Abomeister ein Angebot von 15 Millionen Euro vom FC Barcelona ab, obwohl der damals 17-Jährige noch bei Weitem kein Stammspieler war.

Sportboss Christoph Freund dürfte bereits gewusst haben, dass der Deutsche irgendwann durch die Decke gehen wird.

Druck standgehalten
Mit 18 Toren im Herbst gelang dem Wirbelwind heuer der Durchbruch, kommenden Sommer wird Adeyemi die Bullen wohl für über 30 Millionen Euro verlassen.

Coach Matthias Jaissle kann als Vater des Erfolgs angesehen werden, wird mit Sicherheit nicht für immer in Salzburg bleiben. Der erst 33-Jährige übernahm im Sommer das Zepter von Jesse Marsch, hielt dem großen Druck mit Bravour stand. Bei der Wahl zum Trainer des Jahres darf sich der Deutsche berechtigte Hoffnungen machen. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)