Nach Last-Minute-Tor

Ungarn-Star: „Soll ich ein Pferd gebären?“

Ferenc Horvath ist in Österreich alles andere als unbekannt. 1997 traf er gegen Österreich (2:3) im Happel-Stadion. Auch als Trainer sorgt er für Furore. Sein jüngster Sager - „Soll ich ein Pferd gebären?“ - sorgt nicht nur in Ungarn für Lacher.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Samstag gewann Ferencvaros Budapest in seinem ersten Spiel ohne Peter Stöger 1:0 gegen Honved Budapest. Das entscheidende Tor erzielte Myrto Uzuni in der 92. Minute. Der Trainer von Honved, Horvath, war nach der Niederlage verzweifelt. Bei der Pressekonferenz nach dem Spiel fiel Horvath wieder einmal durch einen legendären Sager auf:

“Dieses Spiel steht symbolisch für die ganze Saison. Wir spielen gut, aber was kann ich machen, das ist das fünfte Mal, das uns so etwas passiert. Soll ich ein Pferd gebären, oder was? Das können wir nicht trainieren, dass wir in den letzten Minuten uns besser konzentrieren. Zweimal sprang er Ball im Sechszehner auf, zweimal hätten wir ihn wegschießen müssen.“

Ferencvaros führt die Tabelle in Ungarn an, Honved belegt Platz 7. So geht es in die Winterpause für die Magyaren.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)