19.12.2021 14:03 |

Unfaire Ticketpreise

Studenten können jetzt Rückforderungen anmelden

Wegen Ungleichbehandlung bei den Semestertickets sind die Wiener Linien nun erstinstanzlich zu einer Zahlung verurteilt worden. Von der Entscheidung können auch Studierende aus dem Burgenland profitieren. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Grund für die Gerichtsentscheidung ist eine Benachteiligung von Studierenden, die ihren Hauptwohnsitz nicht in der Bundeshauptstadt haben. Wer in Wien wohnt, muss 75 Euro für das Semesterticket bezahlen, allen anderen wird gleich das Doppelte verrechnet. Betroffen davon sind auch viele Burgenländer, die in Wien studieren.

Plattform brachte Klage ein
Die Legal-Tech-Plattform ticketerstattung.at brachte daraufhin eine Musterklage ein. Darin wurden die Preisdifferenz von 75 Euro sowie eine Entschädigung von 300 Euro „für die erlittene persönliche Beeinträchtigung im Zusammenhang mit der Ungleichbehandlung“ geltend gemacht, wie es in der Aussendung heißt - in Summe also 375 Euro pro Semesterticketkauf. Das Bezirksgericht gab der Plattform in erster Instanz recht, eine Berufung ist möglich.

Rückforderungen in Millionenhöhe
Für die Wiener Linien kann die Sache teuer ausgehen, es könnte zu Rückforderungen in Millionenhöhe kommen. Betroffene können bis zu sechs Semester geltend machen. Eine Anmeldung der Ansprüche ist weiter über die Plattform möglich.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 4°
Schneeregen
-4° / 3°
leichter Schneefall
1° / 3°
Schneeregen