12.12.2021 09:46 |

ÖSV-Boarder zeigen auf

Andreas Prommegger gewinnt Slalom-Weltcupauftakt

Die österreichischen Snowboarder haben beim Weltcup-Auftakt in Russland im Parallel-Slalom zurückgeschlagen. Andreas Prommegger carvte am Sonntag in Bannoje zu seinem 20. Einzelerfolg, der 41-jährige Salzburger besiegte im Finale den Südkoreaner Lee Sang-ho.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auch die Ränge drei und vier gingen mit Arvid Auner und Fabian Obmann an Österreich. Julia Dujmotivs und Daniela Ulbing schieden im Viertelfinale aus.

Am Vortag hatte es im Riesentorlauf keinen ÖSV-Podestplatz gegeben, Dujmovits war Vierte geworden. Die österreichischen Männer waren außerhalb der Top Ten gelandet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)