Angebote aus NÖ:

Projekt bietet Plattform für Frachtschiffreisen an

Niederösterreich
12.12.2021 17:00
Die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft ist eines der Erfolgsgeheimnisse der Wirtschaftsstrategie in Niederösterreich. Ein Paradebeispiel eben dafür ist das Cargo-Riders-Projekt. Über eine digitale Plattform soll in Zukunft das (Mit-)Reisen auf Frachtschiffen ermöglicht – und aktiv angeboten werden.

In digitalen Gesprächsrunden stellt tecnet equity, die NÖ-Technologiebeteiligungsgesellschaft, erfolgversprechende Start-ups vor, die heimische Forschungsergebnisse in Wertschöpfung umsetzen. Die „Krone“ begleitete die Serie – die letzte virtuelle Station führte auf die hohe See. Mit dem Cargo-Riders-Projekt, entwickelt vom Forschungsteam um Frank Michelberger von der Fachhochschule in St. Pölten, wurde eine digitale Plattform geschaffen, die Reisen auf Frachtschiffen ohne zusätzliche ökologische Belastung anbietet.

Zitat Icon

Beispiele wie diese zeigen, wie aus wissenschaftlicher Forschung wirtschaftliche Produkte entstehen können. Als Land helfen wir bei der Entwicklung der Projekte!

Jochen Danninger, Landesrat für Wirtschaft (ÖVP)

„Wir haben das Frachtschiffreisen zwar nicht erfunden“, räumt Michelberger ein. Der Forscher und sein Team arbeiten aber auf Hochdruck daran, die erste Online-Plattform für Reisen wie diese zu lancieren - und das Businessmodell dadurch marktfähig zu machen. Die Plattform (siehe Screenshot unten) soll zudem nicht nur ein simpler Buchungsservice sein, sondern auch weitere Einzelleistungen in einer Anwendung zusammenfassen.

Von der Darstellung der Fahrpläne bis hin zur Verfügbarkeit von Schiffen und diversen Zahlungsmodellen sollen Reisende hier alles aus einer Hand bekommen. „Ein Vorzeigeprojekt mit Zukunft“, wissen Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Doris Agneter, Geschäftsführerin von tecnet equity, die das Projekt unterstützte.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele