09.12.2021 22:10 |

Ofner & Limbacher out

Regel-Wirbel sorgt für Quali-Aus von Ski-Crosser

Nach viel Verwirrung und bei schwierigen Verhältnissen haben Katrin Ofner und Andrea Limbacher die Qualifikation für den Ski-Cross-Weltcup am Freitag in Val Thorens verpasst. Nachdem alle Fahrerinnen bei drehendem Wind und teilweise starkem Nebel im Ziel waren, annullierte die Jury die Wertung aufgrund unfairer Bedingungen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Da dies jedoch nicht durch das Regelwerk gedeckt ist und zudem ein Protest gegen die Annullierung der Qualifikation eingebracht wurde, musste diese Entscheidung wieder zurückgenommen werden. Damit sind die beiden Österreicherinnen Katrin Ofner und Andrea Limbacher beim ersten Rennen nur Zuseherinnen.

Ofner, die im Vorjahr in Val Thorens ihren bisher einzigen Weltcupsieg gefeiert hatte, kam nach einem schweren Fehler im unteren Streckenteil nur auf Rang 27, unmittelbar dahinter reihte sich Limbacher, die ihre Fahrt bei starkem Nebel bestritten hatte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)