Furchtbare Szenen

Umgeknickt, abtransportiert: PSG bangt um Neymar

Die Schnappschüsse, die auf Twitter gerade die Runde machen, muten furchtbar an: PSG-Super-Dribblanski Neymar knickt darauf im Meisterschaftsspiel gegen St. Etienne böse um. Der Brasilo-Zauberer musste im Match vom Feld getragen werden. PSG bangt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Unglück passierte kurz vor Schluss. Neymar knickte in einem Zweikampf um, sein linker Fuß verdrehte sich völlig. Er konnte den Platz nicht mehr gehend verlassen, musste abtransportiert werden.

Offizielle Diagnose die Verletzung betreffend liegt noch keine vor. Der britische „Mirror“ veröffentlichte einen Schnappschuss, auf dem zu sehen ist, wie Neymar auf Krücken das Stadiongelände verlässt. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Drei Messi-Vorlagen
Für den Top-Star geriet der 3:1-Auswärtssieg seiner Mannschaft so freilich völlig in den Hintergrund - ebenso wieder Umstand, dass Sergio Ramos sein Debüt und Lionel Messi alle drei Vorlagen gab.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)