24.11.2021 06:30 |

Vor Duell gegen PSV

Chance lebt! Sturm hat jetzt Blut geleckt

Das Ilzer-Team ist mit dem 1:1 gegen Real Sociedad vor drei Wochen in der Europa League endgültig angekommen! Gelingt den Schwarzen am Donnerstag gegen PSV Eindhoven gar die nächste Sensation? Jakob Jantscher fliegt heute Mittwoch jedenfalls mit Zuversicht in die ehemalige Heimat. „Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert“, ist der 32-jährige Routinier heiß auf weitere Punkte im internationalen Geschäft.

Jakob Jantscher kramt in seinem Gedächtnis. „Nein, seit meiner Saison bei Nijmegen war ich tatsächlich nie mehr in Holland, auch privat nicht. Als wir mit Sturm 2018 in Amsterdam gegen Ajax gespielten haben, war ich verletzungsbedingt nicht mit.“ Zwar endete sein Legionärsjahr in Nijmegen 2014 mit dem Abstieg - an seine Holland-Ära denkt der Routinier dennoch gerne zurück. „Wir haben uns dort extrem wohl gefühlt, die Niederländer sind überaus gastfreundlich. Ein älteres Ehepaar aus unserer Nachbarschaft in Nijmegen hat uns dann sogar mit dem Wohnwagen in Luzern besucht“, schmunzelt Jantscher, der mit den Schwarzen heute Mittwoch zum Duell gegen PSV Eindhoven abhebt. An die Heimstätte des Europa-League-Gegners hat der 32-Jährige wiederum keine schönen Erinnerungen 2011 verlor er dort mit der Nationalelf ein Testspiel gegen die Holländer 1:3.

„Ich bin alt geworden“
„Ich war nur auf der Bank, dabei habe ich sogar die Nummer zehn getragen. Großartig!“, schüttelt Jantscher über sein damaliges Reservistendasein den Kopf und studiert die Aufstellungen von einst. „Wahnsinn, wer da gespielt hat. Ich bin alt geworden.“ Aber er ist noch immer eine der tragenden Säulen im Spiel der Ilzer-Mannen, die nach dem 1:1 zuletzt bei Real Sociedad Blut geleckt haben „Wir waren krasser Außenseiter, haben aber bewiesen, dass immer etwas möglich ist.“ Was die Hoffnungen zudem nährt: „Von Spiel zu Spiel haben wir uns gesteigert.“ Gelingt Jantscher & Co. ein Sensationssieg bei PSV, dann hätte man vor dem letzten Spiel daheim gegen Monaco, das wohl schon durch ist, sogar wieder die Chance auf Platz drei samt Aufstieg ins Play-off der Conference League. Denn Eindhoven muss am letzten Spieltag zu Real Sociedad und könnte bei einer Pleite und einem Sturm-Sieg noch zum fliegenden Holländer mutieren.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 4°
Regen
-1° / 3°
Regen
1° / 4°
leichter Regen
0° / 1°
starker Schneefall
-1° / 0°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)