Pedri bei Experten top

Salzburgs Adeyemi gewinnt Golden Boy Web Award

Karim Adeyemi von Red Bull Salzburg ist in der von der italienischen Sportzeitung „Tuttosport“ durchgeführten Online-Wahl mit dem „Golden Boy Web Award“ ausgezeichnet worden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

 Der 19-jährige deutsche Teamspieler setzte sich in der Fan-Abstimmung unter Nachwuchsprofis vor dem Belgier Charles De Ketelaere vom FC Brügge durch, wie am Montag bekannt wurde. Insgesamt wurden 580.000 Stimmen gesammelt. Im Vorjahr gewann Barcelonas Ansu Fati die Online-Wahl.

Die Fachjury wählte den spanischen Teamspieler Pedri zum „Golden Boy“. Der Mittelfeldmann vom FC Barcelona setzte sich deutlich vor Dortmunds Jude Bellingham durch. Der Preis wird seit 2003 vergeben. Unter den Gewinnern befinden sich Spieler wie Lionel Messi, Wayne Rooney, Paul Pogba oder Kylian Mbappe.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)