19.11.2021 14:41 |

Einmonatiger Tiefstand

Unter Druck: Bitcoin & Co. stürzen weiter ab

Der Markt für Digitalwährungen steht weiter unter Druck. Am Freitag fiel der Bitcoin, die älteste und nach Marktwert größte Kryptoanlage, auf den tiefsten Stand seit gut einem Monat. Im Tief wurde auf der Handelsplattform Bitstamp ein Kurs von 55.600 US-Dollar (rund 49.000 Euro) markiert. Am Vormittag erholte sich der Bitcoinkurs etwas auf 57.000 Dollar.

Auch andere Digitalwerte wie Ether, Solana oder XRP gaben weiter nach. Der Wert aller derzeit knapp 14.500 Digitalanlagen sank auf 2,5 Billionen Dollar. Das Rekordhoch wurde erst kürzlich mit knapp drei Billionen Dollar erzielt.

Für Belastung hatten zuletzt neue Steuervorschriften der US-Regierung gesorgt. Sie sind Bestandteil des Infrastrukturpakets von Präsident Joe Biden und sehen strengere Transparenzpflichten für Kryptohändler vor. Damit gerät eine Eigenschaft vieler Digitalwährungen, die Kryptofans besonders schätzen, unter Beschuss: Anonymität. Sorgen ruft auch immer wieder die besonders kritische Haltung Chinas gegenüber Bitcoin & Co hervor.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol