15.11.2021 10:00 |

Sicherer, effizienter

Bitcoin bekommt lang erwartetes Upgrade „Taproot“

Die internationale Bitcoin-Community hat am Sonntagmorgen das lang erwartete Upgrade „Taproot“ implementiert. Mit der Änderung im Programmcode wurde vor allem der Schutz der Privatsphäre erhöht. Außerdem soll das Bitcoin-Netzwerk mit dem Upgrade sicherer und effizienter betrieben werden können. Die Szene verspricht sich dadurch auch eine Senkung der vergleichsweise hohen Transaktionskosten.

Das Upgrade wurde aktiviert, als am Sonntag um 6.15 Uhr der Block 709.632 in der Bitcoin-Blockchain geschürft würde. Eine Blockchain ist eine verteilte, öffentliche Datenbank. Im Kontext von Bitcoin wird diese Datenbank genutzt, um Geldtransaktionen zu verwalten. Der Begriff „Chain“ kommt von der Kette, zu der die Transaktionen in chronologischer Reihenfolge hinzugefügt werden.

Mit „Taproot“ führt die Bitcoin-Community die sogenannten Schnorr-Signaturen ein, die komplexere Transaktionen mit mehreren Beteiligten wie jede andere Transaktion aussehen lassen können. Dadurch wird die Privatsphäre und Sicherheit der Transaktionen verbessert. Die Schnorr-Signaturen wurden vom Frankfurter Mathematikprofessor und Verschlüsselungsexperten Claus Peter Schnorr (78) entwickelt.

In der Frühphase der Bitcoin-Entwicklung konnte diese Technik noch nicht verwendet werden, da Schnorr sein geistiges Eigentum durch Patente hatte schützen lassen. Der Patentschutz ist allerdings mittlerweile ausgelaufen.

Smart Contracts
Die verbesserten Signaturen stellen laut CNBC zudem einen Wendepunkt für sogenannte Smart Contracts dar, also selbstausführende Vereinbarungen, die in der Blockchain gespeichert sind. Intelligente Verträge können theoretisch für praktisch jede Art von Transaktion verwendet werden, von der monatlichen Mietzahlung bis zur Anmeldung eines Fahrzeugs.

„Taproot“ macht intelligente Verträge billiger und kleiner, was den Platz angeht, den sie auf der Blockchain einnehmen. Alyse Killeen, Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der auf Bitcoin spezialisierten Risikofirma Stillmark, bescheinigt dieser verbesserten Funktionalität und Effizienz ein „überwältigendes Potenzial“.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol