Trotz Mega-Gehalts

Thomas Müllers Ehefrau verhinderte England-Wechsel

Der FC Bayern München ohne Thomas Müller? Eigentlich unvorstellbar! Doch zweimal wäre der Offensivmann beinahe bei Manchester United gelandet. Einmal machte der deutsche Rekordmeister und einmal Müllers Ehefrau Lisa den Engländern einen Strich durch die Rechnung.

Das verrät „Bild“-Reporter Christian Falk in seinem neuen Buch „Bayern Insider“. Von 2014 bis 2016 war Louis van Gaal Trainer von Manchester United. Der große Wunschspieler des Niederländers: Thomas Müller! Sowohl in der Saison 2014/2015 als auch in der Saison 2015/2016 wollte er ihn auf die britische Insel lotsen.

Beim ersten Versuch stellte sich noch der FC Bayern in den Weg. Im Jahr 2015 wäre es dann möglich gewesen, „wenn seine Frau ein bisschen offener für einen Transfer ins Ausland gewesen wäre. Zumindest war das der Grund, den Thomas gegenüber meinem Assistenten Marcel Bout, der alle Gespräche mit ihm geführt hatte, angab, warum der Transfer abgelehnt worden war“, soll Van Gaal gegenüber Falk gesagt haben.

Die „Red Devils“ waren sogar bereit, richtig tief in die Tasche zu greifen. Das Angebot soll noch einmal auf 100 Millionen Euro erhöht worden sein. Zudem lockte der Topklub Müller mit einem fürstlichen Jahresgehalt von 20 Millionen Euro. Doch letztendlich scheiterte der Deal am Veto von Müllers Herzdame Lisa …

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)