WM-Qualifikation

Schwerer Rückschlag für Norwegen, Türken jubeln

Die Türkei hat sich am Samstag in der Fußball-WM-Qualifikation im Kampf um die Play-off-Teilnahme einen Vorteil verschafft. Der WM-Dritte von 2002 feierte gegen Gibraltar einen 6:0-Heimsieg und schob sich damit aufgrund der um einen Treffer besseren Tordifferenz in der Gruppe G vor Norwegen auf Rang zwei. Die Norsker erreichten vor eigenem Publikum gegen Lettland nur ein 0:0.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In der letzten Runde treffen die Skandinavier am Dienstag auswärts auf die Niederländer, die am Samstagabend mit einem Auswärtserfolg gegen Montenegro das WM-Ticket fixieren konnten. Die Türken treten in Montenegro an.

Während die Türkei gegen Gibraltar wie erwartet keine Probleme hatte, mussten die Norweger einen überraschenden und möglicherweise folgenschweren Punkteverlust hinnehmen. Ohne ihren verletzten Topstar Erling Haaland kämpften sie verbissen, aber letztlich glücklos um einen Sieg gegen leidenschaftlich verteidigende Letten.

Ergebnisse WM-Qualifikation für 2022

Gruppe E
Wales - Belarus 5:1 (2:0)
Tore: Ramsey (2., 50./Elfmeter), Williams (20.), Davies (77.), Roberts (89.) bzw. Konzewoj (87.)

Belgien - Estland 3:1 (1:0)
Tore: Benteke (11.), Carrasco (53.), T. Hazard (74.) bzw. Sorga (70.)

__________
Gruppe D
Bosnien-Herzegowina - Finnland 1:3 (0:1)
Tore: Menalo (69.) bzw. Forss (29., Lod (51.), O‘Shoughnessy (73.)
Rote Karte: Raitala (FIN/37.)

Frankreich - Kasachstan 8:0 (3:0)
Tore: Mbappe (6., 12., 32., 87.), Benzema (55., 59.), Rabiot (75.), Griezmann (84./Elfmeter)

__________
Gruppe G

Norwegen - Lettland 0:0

Türkei - Gibraltar 6:0 (3:0)
Tore: Aktürkoglu (11.), Dervisoglu (38., 41.), Demiral (65.), Dursun (81.), Müldür (84.)
Rote Karte: Mascarenhas-Olivero (22./Gibraltar)

Montenegro - Niederlande 2:2 (0:1)
Tore: Vukotic (82.), Vujnovic (86.) bzw. Depay (25./Elfmeter, 54.)

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)