30.10.2021 06:46 |

Nach Sportwelt-Beben

„Wir wurden behandelt wie die ärgsten Verbrecher“

Vor drei Jahren erschütterte ein Beben den österreichischen Sport. Das Institut für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung habe Fördergelder missbräuchlich verwendet, so das Sportministerium. Die Folge: Der Gründer Hans Holdhaus sowie dessen Sohn Hans junior wurden fristlos entlassen: „Wir wurden behandelt wie die ärgsten Verbrecher!“

Nun stellte ein Gericht auf 30 Seiten fest: Die Vorwürfe, die unter dem damaligen Sportminister Heinz-Christian Strache erhoben wurden, sind falsch, die beiden Leiter des Instituts haben sich nichts zuschulden kommen lassen. „Wir wurden behandelt wie die ärgsten Verbrecher“, erinnert sich Hans Holdhaus junior.

Im Oktober 2018 setzte sie der Vorstand - von der Politik unter Druck gesetzt - vor die Tür, installierte genehmere Personen. Die beiden klagten gegen ihre Entlassungen, es folgten etliche Termine vor Gericht. Das Verfahren zog sich in die Länge, weil neue „Beweise“ vorgelegt, immer neue Anträge eingebracht wurden.

Damoklesschwert
Eine Lieferung beinhaltete 400 Seiten Material. „Da waren Ausdrucke von google maps über unsere Autofahrten dabei“, wundert sich Holdhaus junior, „man hat alles versucht, uns zu schaden. Da baumelte ein Damoklesschwert über uns, es war teilweise zermürbend.“ Jetzt sind die beiden rehabilitiert, es bleibt ein schaler Beigeschmack. „Politischer Machtrausch macht auch vor Postenbesetzungen im Sport nicht halt“, warnt Holdhaus junior, „das sollte man durchleuchten.“

Klein, aber fein
Hans Holdhaus ist mittlerweile in Pension, sein Sohn betreibt in Kottingbrunn das „Life Quality Center“, das er mit seiner Frau Patrizia und Lukas Nord gegründet hat. Das ist zwar kleiner als das IMSB, das unter Holdhaus senior alleine zu 20 Medaillen bei Olympia beigetragen hat und heute „Leistungssport Austria“ heißt: „Aber mit super Leuten im Team. Das ist mehr wert als alles andere.“

Stefan Schnittka, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)