„Sextape-Skandal“

Real Madrid: Karim Benzema droht Haft statt Ruhm

Das Gericht ruft! Nicht nur Bayerns Lucas Hernandez muss ins Gefängnis, auch Stürmer-Star Karim Benzema von Real Madrid muss sich ab Mittwoch wegen der Erpressung eines Ex-Nationalteamkollegen verantworten ...

Zinédine Zidane hatte sich dafür ausgesprochen, dass Karim Benzema heuer zum Weltfußballer des Jahres gewählt werden solle. Wer die Auftritte des 33-Jährigen bei Real Madrid sah, kann das nachvollziehen.

„Sextape-Skandal“
Doch statt dieses Ruhms könnte es für den Stürmer einen Sturz in den Schatten geben. Denn der französische Fußballstar muss sich in Versailles vor Gericht wegen Mittäterschaft bei einem Erpressungsversuch seines damaligen Nationalteamkollegen Mathieu Valbuena verantworten. Der Prozess im „Sextape-Skandal“ von 2015 ist über drei Tage angesetzt. Benzema drohen laut Medienberichten bis zu fünf Jahre Haft und eine Geldstrafe von 75.000 Euro.

Unklar ist, ob der Franzose, der am Dienstag mit Real bei Donezk gastiert, auch persönlich in Versailles erscheinen wird. Benzema hatte den Prozess nämlich als „Farce“ bezeichnet, behauptet, dass ein Polizeibeamter unredliche Methoden angewandt habe, um ihn in den Vorfall hineinzuziehen.

Sechs Monate möglich
Benzemas Landsmann Lucas Hernandez musste gestern, zwei Tage vor der Partie der Bayern bei Benfica Lissabon, vor einem Strafgericht in Madrid erscheinen. Ihm droht in Spanien eine sechsmonatige Haftstrafe wegen der Missachtung eines Gerichtsurteils. Es geht um einen Verstoß gegen ein Annäherungs- und Kontaktverbot, das auf einen Jahre zurückliegenden handgreiflichen Streit mit seiner damaligen Freundin und heutigen Frau basiert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)