15.10.2021 06:43 |

Besondere Auszeichnung

„Goldener Moment“ rührte Hermann Maier zu Tränen

Vincent Kriechmayr (siehe Video oben) wurde erstmals zum „Sportler des Jahres“ gewählt. Bei den Damen jubelte Rad-Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer über den Titel und die Bullen von Salzburg verteidigten erneut ihren „Niki“. Der emotionale Held des Abends war aber Hermann Maier. Österreichs Ski-Superstar lieferte 1998 in Nagano den größten heimischen Sportmoment der vergangenen 50 Jahre - und hatte ob der Auszeichnung prompt Tränen in den Augen.

Stehende Ovationen gab’s für den „Sportmoment der letzten 50 Jahre“. „Was tut man nicht alles, um ins Fernsehen zu kommen“, scherzte der Herminator und erinnerte sich noch einmal an seinen sensationellen Triumph bei den Olympischen Spielen in Nagano.

„Jugendlicher Leichtsinn“
Mit seinem Sturz 1998 und den anschließenden Goldfahrten im Super-G und später auch noch im Riesentorlauf lieferte der Salzburger in Japan den „Goldenen Moment“ Österreichs. „Es war jugendlicher Leichtsinn, ich war viel zu schnell. Es war dermaßen einschneidend, ich kann mich an viele Details erinnern“, sagte der sichtlich gerührte Superstar mit Tränen in den Augen. „Ich bin generell nahe am Wasser gebaut. Das hat man ja auch bei meinem Rücktritt gesehen“, schmunzelte Maier. 

Muster auf Platz 2
Per Voting wurde Maier bei der Jubiläums-Gala anlässlich 50 Jahre Österreichische Sporthilfe sowie 25 Jahre Lotterien Sporthilfe-Gala für den größten heimischen Sportmoment der vergangenen 50 Jahre geehrt. Aufs Stockerl haben es auch Thomas Musters Triumph bei den French Open 1995 und der Abfahrts-Erfolg von Franz Klammer bei den Olympischen Spielen in Innsbruck 1976 geschafft. 

krone Sport
krone Sport
Vera Lischka
Vera Lischka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)