02.10.2021 22:28 |

Radsport

Deignan Premieren-Siegerin von Paris-Roubaix

Die Britin Elizabeth Deignan hat nach einer eindrucksvollen Solofahrt die erste Auflage des Rad-Klassikers Paris-Roubaix für Frauen gewonnen! Die 32-jährige Ex-Weltmeisterin aus dem Trek-Rennstall bejubelte nach 116 Kilometern, 30 davon über die gefürchteten Pflastersteine, einen prestigeträchtigen Premieren-Erfolg.

Zweite wurde wie bei der WM in der Vorwoche die Niederländerin Marianne Vos (Jumbo/+ 1:17 Min.). Rang drei ging an Deignans Teamkollegin Elisa Longo Borghini (ITA/1:47).

Bei schwierigen Bedingungen mit teils nassem Untergrund, Wind und Regen in der Schlussphase gab es etliche Stürze. Zeitfahr-Olympiasiegerin Annemiek van Vleuten zog sich dabei einen Schambeinbruch zu.

Die drei gestarteten Österreicherinnen Sarah Rijkes sowie Kathrin und Christina Schweinberger kamen außerhalb des Zeitlimits ins Ziel. Die 118. Ausgabe der Männer geht am Sonntag in Szene.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)