02.10.2021 20:31 |

Feuerwehr-Großübung

Totalsperre des Katschbergtunnels bis 23 Uhr

Seit Samstag, 17 Uhr, ist der Katschbergtunnel in beiden Richtungen bis 23 Uhr gesperrt. Grund ist eine Feuerwehr-Großübung auf Kärntner und Salzburger Seite. Es handelt sich dabei um eine ganz neue Form der Übung, insbesondere für die Atemschutztrupps mit der Annahme eines Pkw-Brandes im Tunnel mit Verletzten.

„Diese Übung ist ganz was Neues. Wir üben einen Stationsbetrieb für Atemschutzgeräte nach bundeseinheitlichen Vorgaben“, berichtet Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Josef Heiß. Es werden drei Stationen durchlaufen. Mit dem Brandsimulator, entwickelt von der HTL Villach, wird ein Pkw-Brand nachgestellt. Es gilt auch Verletzte zu bergen. Am Ende der dritten Station befindet sich auch das Rote Kreuz Kärnten. Ein Trupp ist gut eine Stunde unterwegs.

Auf Salzburger Seite nehmen zwei Feuerwehren an der Großübung teil, aus Kärnten sind die Feuerwehren St. Peter Oberdorf, Rennweg, Eisentratten, Gmünd, Trebesing und Spittal dabei.

Lkw müssen die Sperre des Tunnels auf der Autobahn abwarten, Pkw werden über den Katschberg umgeleitet.

Ein Trupp ist gut eine Stunde unterwegs, seit 17 Uhr gesperrt, bis 23 Uhr wieder frei - Lkw müssen abwarten, Pkw über Katschberg umgeleitet

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)