22.09.2021 16:02 |

„Krone“-NÖ-Aktion

Brand-Nagelberg unterstützt seine Vereine

Egal, ob Großstadt oder kleine Gemeinde: In den blau-gelben Kommunen wird die Vereinsarbeit besonders geschätzt und gefördert. Die „Krone“ und die Initiative Service Freiwillige wollen nun jene Gemeinden vor den Vorhang holen, die sich besonders für ihre Vereine einsetzen. 22 Orte im Bundesland stehen daher in der Kategorie „Vereinsfreundlichste Gemeinde“ im Rahmen der „Aktion Herzensmensch“ zur Wahl - so auch Brand-Nagelberg im Bezirk Gmünd.

Als wichtigen Impulsgeber für das Gesellschaftsleben bezeichnet Bürgermeister Franz Freisehner „seine“ 22 Vereine der Marktgemeinde Brand-Nagelberg im Bezirk Gmünd. „Das Vereinsleben stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl und fördert die Heimatverbundenheit“, betont der Ortschef. Die Vereine werden neben einer jährlichen finanziellen Grundförderung bei ihren Aktivitäten von der Gemeinde mit Arbeitsleistungen und Gerätschaften des Bauhofes unterstützt. „Zusätzlich werden auch je nach Projekt finanzielle Sonderförderungen gewährt“, so Freisehner.

Lob von allen Seiten
Lob gibt es für die gute Zusammenarbeit von allen Seiten - so etwa vom Wanderverein Alt-Nagelberg mit seinen 183 Mitgliedern. „Das funktionierende Vereinsleben in unserer ‚kleinen Gemeinde‘ ist ein sehr wichtiger sozialer Punkt in unserer Gesellschaft, der nicht mehr überall so zu finden ist“, weiß Obmann Christian Tollar.

Zitat Icon

Als Obmann ist es mir sehr wichtig, dass Freundschaft an erster Stelle steht und wir beim Wandern Geselligkeit und viel Spaß haben.

Christian Tollar, Wanderverein Alt-Nagelberg

„Stärkt die Begeisterung“
Auch die Pensionisten-Ortsgruppe Brand berichtet von einer guten Zusammenarbeit: „Die Marktgemeinde unterstützt den Verein in finanzieller Hinsicht hauptsächlich im Kulturbudget. Bei größeren Veranstaltungen hilft man uns auch tatkräftig mit Mannschaft und Geräten, was den Eifer und Begeisterung der Mitglieder natürlich stärkt“, weiß Gerhard Schindl.

Vorzüge der Gemeinde
Mit Radausflügen in der näheren Umgebung zeigt der ARBÖ Brand die Vorzüge der Gemeinde seinen Mitgliedern. „Die Gemeinde unterstützt uns dabei“, so Obmann Franz Macho. Die Gemeinde- und Radwege werden dabei ständig von der Gemeinde für die Einwohner und Gäste optimiert.

Zitat Icon

Die Gemeinde hat für uns als Verein immer ein offenes Ohr und unterstützt uns immer wieder.

Iris Bozek, Obfrau ÖRV Hundesportverein Steinbach

Unterstützung bei Festival
Seit vielen Jahrzehnten setzt sich die Gemeinde auch für die Bedürfnisse der Trachtenkapelle Brand ein. „Damit wird auch die Entwicklung unserer Blasmusikkapelle und des Nachwuchses gefördert“, ist man dankbar. Ohne der Vereinsfreundlichkeit der Marktgemeinde sei es zudem auch nur schwer möglich, das alljährliche internationale Blasmusikfestival „Der böhmische Traum“ abzuhalten. Auch beim aktuellen Projekt, dem „grünen Musikheim“ habe eine außerordentliche Zuwendung die Erneuerung der Heizungsanlage ermöglicht.

Verbundenheit demonstrieren
Bei der Begründung ihres Klubheims und im laufenden Betrieb wurde und wird den Motorsportfreunden Brand-Finsternau geholfen. Die Verbundenheit zur Gemeinde demonstrieren die Mitglieder wiederum bei ihrem Oldtimertreffen, bei dem die regionalen Vorzüge bei Ausfahrten stolz der Öffentlichkeit präsentiert werden. 

Zitat Icon

Hier findet jeder den passenden Verein für sich selbst, um ein Teil der großen Gemeinschaft zu werden.

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Brand

Zusammenhalt in der Gemeinde
Dass der Zusammenhalt in der Gemeinde großgeschrieben wird, weiß man freilich auch bei der Feuerwehr. „Auch wenn es kleine Vereine sind, halten wir untereinander stets zusammen und unterstützen uns gegenseitig. Das macht uns in der Gemeinde aus“, betonen die Florianis. 

Voting läuft bis 3. Oktober
Das Voting läuft bis 3. Oktober. Ein ausgeklügelter Bewertungsschlüssel garantiert, dass auch kleine Gemeinden eine Chance auf den Sieg haben. Und dieser zahlt sich aus: Dem Gewinner winkt im Frühjahr oder Sommer 2022 ein „Krone-Herzensmensch“-Fest, der Zweit- und der Drittplatzierte dürfen sich über attraktive Sachpreise zum Wohle der Vereine freuen.

Infos, Voting und eine Übersicht aller nominierten Gemeinden: krone.at/krone-herzensmensch-award

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol