11.09.2021 11:14 |

Streit um Dokument

Großfahndung nach Bewaffnetem (20) in Wien

Messerattacke, Schüsse, Schlägerei: Wegen all dieser Schlagworte wurde die Polizei Freitagfrüh nach Favoriten gerufen. Vor Ort trafen die Beamten auf eine Gruppe Männer, die in gebrochenem Deutsch von einem flüchtigen Angreifer sprachen. Es folgte eine Großfahndung - samt WEGA, Polizeidiensthundeeinheit und Helikopter. Vom Flüchtigen fehlt jedoch immer noch jede Spur.

Die Situation vor Ort in der Quellenstraße gestaltete sich für die Beamten zunächst äußerst unübersichtlich. Sechs Männer, die nur sehr schlecht Deutsch sprachen, erzählten von einem mit Messer bewaffneten Mann und abgegeben Schüssen. Ein 19-Jähriger war verletzt.

Da von einem bewaffneten Flüchtigen ausgegangen werden musste, wurde sofort eine Großfahndung eingeleitet. Im Einsatz waren dabei neben der WEGA etwa auch sprengstoffkundige Beamte. Die Fahndung blieb bislang jedoch erfolglos.

Streit wegen Dokument
Wie sich mittlerweile herausstellte, dürften zwei Syrer im Alter von 19 und 20 Jahren wegen eines Dokuments gegen 8 Uhr in der Quellenstraße in Streit geraten sein. Es kam zur Auseinandersetzung, wobei sich beide gegenseitig verletzt haben dürfte. Zudem soll der Ältere den 19-Jährigen mit einer Schusswaffe bedroht haben, Schüsse seien aber keine gefallen.

Die Ermittlungen laufen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter