01.09.2021 10:28 |

Paralympics

Wieder drei Medaillen für Österreichs Handbiker

Die österreichischen Handbiker bei den Paralympics in Japan haben am Mittwoch wie am Vortag erneut drei Medaillen geholt. Hatte es am Dienstag im Zeitfahren Gold, Silber und Bronze gegeben, wurden es im Straßenrennen bei recht kühlen Temperaturen und Regen einmal Silber und zweimal Bronze. In der Klasse H4 wurden Thomas Frühwirth und Alexander Gritsch wie am Dienstag Zweiter und Dritter, Rang drei gab es nach seinem Zeitfahr-Titel in der Kategorie H3 auch für Walter Ablinger.

Die querschnittsgelähmten Sportler sorgten für die Medaillen sieben bis neun des ÖPC-Teams bei diesen Spielen. Davor hatten Dressurreiter Pepo Puch zweimal sowie Triathlet Florian Brungraber jeweils Silber gesichert. Die rot-weiß-rote Equipe hält bei einmal Gold, fünfmal Silber und dreimal Bronze. Damit ist die Ausbeute schon leicht besser als vor fünf Jahren in Rio de Janeiro 2016 einmal Gold sowie je viermal Silber und Bronze gegeben hat. Bis Samstag ist noch Zeit für weitere Erfolge.

Knappes Rennen
Für Frühwirth und Gritsch erneut zu stark war der Niederländer Jetze Plat. Der hatte nicht nur auch das Zeitfahren gewonnen, sondern war auch im Triathlon vor Brungraber erfolgreich gewesen. Der 30-Jährige hatte nach 72 km am Fuji International Speedway 5:43 Min. Vorsprung auf den 40-jährigen Steirer Frühwirth bzw. 7:25 auf den 39-jährigen Tiroler Gritsch. Bei Ablinger ging es knapper zu. Der 52-jährige Oberösterreicher lag je 31 Sekunden hinter Ruslan Kusnezow (RPC) und Heinz Frei (SUI).

Während es für Gritsch seine Medaillen-Premieren bei Paralympics waren und Frühwirth vor fünf Jahren ebenfalls schon einmal Silber geholt hatte, hält Ablinger nun über drei Paralympics verteilt bei je zweimal Gold und Silber sowie einmal Bronze.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol