28.07.2021 11:49 |

240 Mann im Einsatz

Firmen-Brand: Feuer nach zwölf Stunden gelöscht

Beim Brand bei einem Entsorgungsunternehmen in der Oststeiermark ist Mittwochfrüh nach rund zwölf Stunden Einsatz „Brand aus“ gegeben worden, hieß es seitens der Feuerwehr. 230 bis 240 Helfer von 16 Wehren, darunter auch die Berufsfeuerwehr aus Graz, waren die Nacht über gefordert, um die Flammen bei Schrott aus einer sogenannten Splitting-Schrott-Recyclinganlage zu löschen. Verletzt wurde niemand. Für Anrainer und Umwelt bestand keine Gefahr.

Das Feuer in dem Unternehmen in Tiefenbach bei Kaindorf war kurz vor 19 Uhr entdeckt worden und sorgte laut Landesfeuerwehrverband Steiermark für starke Rauchentwicklung, die weithin sichtbar war. Der Brand war rasch unter Kontrolle, aber in den Schrotthaufen waren lauter Glutnester, die aufzuspüren waren. Dabei halfen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens und bedienten Bagger und andere Gerätschaften, um die Haufen auseinander zuschaufeln, schilderte Einsatzleiter Jürgen Liendl der APA.

Die Mitarbeiter trugen dabei Atemschutzmasken, die ihnen von den Feuerwehren zur Verfügung gestellt wurden. Zeitgleich löschten die Feuerwehrleute die so freigelegten Brandstellen.

Ursache vermutlich Selbstentzündung
In den Morgenstunden waren zunächst alle Glutnester gelöscht. Dennoch blieb noch eine Brandwache vor Ort, um mögliche neuerliche Brandstellen rasch unter Kontrolle zu bringen. Ursache dürfte laut Feuerwehr Selbstentzündung gewesen sein.

Gebäude waren von den Flammen nicht betroffen, weshalb sich der Schaden in Grenzen halten dürfte: „Die Alarmierung und der rasche Einsatz der Feuerwehr hat eine größere Katastrophe verhindert“, sagte Alexander Gaugl, Geschäftsführer des Unternehmens. Er dankte den Einsatzkräften und den Mitarbeitern für die Brandbekämpfung.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 20°
wolkig
11° / 19°
wolkig
10° / 20°
wolkig
12° / 18°
stark bewölkt
7° / 20°
heiter