24.07.2021 16:30 |

1,92 Promille intus

Stockbetrunkener E-Biker stürzte am Heimweg

In den frühen Morgenstunden wollte ein 28-jähriger Salzburger stockbetrunken mit seinem E-Bike den Heimweg antreten, fiel an einer Kreuzung allerdings von selbst von seinem Rad. Durch den Sturz verletzte sich der Einheimische am Bein. Er wird angezeigt. 

Der Mann fuhr die Josef-Friedrich-Hummel-Straße in Fahrtrichtung Schwarzstraße entlang und hielt an der dortigen Kreuzung an. Als er von seinem Fahrrad absteigen wollte, verlor er - er hatte 1,92 Promille intus - das Gleichgewicht und rücklings stürzte auf den Asphalt. Dort blieb der 28-Jährige verletzt liegen. Behörden untersagten dem Mann die Weiterfahrt, Anzeige folgt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol