Wende im Transferpoker

Holt Chelsea ÖFB-Star, weil Haaland zu teuer ist?

Hat der FC Chelsea das Werben um Erling Haaland aufgegeben, oder ist es nur der nächste Akt in einem irren Transferpoker um den Dortmund-Stürmer? Fest steht: Die englische Zeitung „The Athletic“ berichtet davon, dass der Champions-League-Sieger schon möglichen Ersatz für den 20-jährigen Norweger gefunden hat. Und es soll sich dabei um ÖFB-Star Sasa Kalajdzic handeln!

Das Angebot der „Blues“ ist mehr als nur großzügig! Unfassbare 175 Millionen Euro haben die Engländer angeblich für Dortmund-Knipser Haaland schon geboten. Damit wäre der ehemalige Salzburger der zweitteuerste Spieler nach Neymar, der 2018 für 222 Millionen Euro von Barcelona nach Paris gewechselt war.

Kalajdzic als Plan B
Dazu seien die Londoner auch noch bereit, Tammy Abraham oder Callum Hudson-Odoi in den Deal miteinzubeziehen. Das Interesse des Champions-League-Triumphators lässt Dortmund aber offenbar weiter kalt. Also würde die Truppe von Thomas Tuchel nun Plan B forcieren, heißt es. Und der beziehe eben Kalajdzic mit ein. 

Der ÖFB-Stürmer vom VfB Stuttgart hat ähnliche Körpermaße wie Haaland, wäre aber mit 30 Millionen Euro die weitaus günstigere Lösung. Vergangene Saison machte Kalajdzic 16 Tore in 33 Liga-Spielen, bereitete sechs weitere vor. Haaland erzielte für die Dortmunder in der letzten Saison in 28 Bundesligaspielen 27 Tore und bereitete acht Treffer vor.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten