19.07.2021 06:00 |

Nemanja Belakovic

Neue Waffe? Hartberg an „29-Tore-Mann“ dran

Für Fußball-Bundesligist Hartberg wird‘s am kommenden Samstag mit dem Erstauftritt in der neuen Saison auswärts bei Rapid richtig ernst - davor stehen noch spannende Tage am Transfermarkt an. Neo-Trainer Kurt Russ erwartet neue „Waffen“ für seine Offensive. Jetzt soll eine gefunden worden sein.

Besonders beim letzten Härtetest gegen Lokomotive Moskau (0:1) sollen die Drähte geglüht haben. Objekt der Begierde: der Serbe Nemanja Belakovic. Eigentlich bei Russlands Top-Klub Lok am Prüfstand, soll der 24-Jährige nun in der Steiermark landen. Zuletzt schnürte der flexible Außenangreifer in Lettland seine Schuhe, traf für Spartaks Jurmala in 56 Spielen 29 Mal, steuerte zudem auch 12 Assists bei. Zahlen, die scheinbar auch in Hartberg Eindruck geschunden haben. Die Funktionäre hüllen sich in Schweigen, der Deal soll aber kurz bevorstehen.

Georg Kallinger
Georg Kallinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 17°
stark bewölkt
9° / 16°
stark bewölkt
9° / 18°
stark bewölkt
10° / 17°
einzelne Regenschauer
7° / 12°
leichter Regen