Versuchte auszuweichen

Mopedlenker nach Kollision mit Pkw schwer verletzt

Kärnten
14.07.2021 08:19

Ein 15-jähriger Mopedlenker aus dem Bezirk Klagenfurt-Land ist Dienstagnacht in Brückl nach einer Kollision mit einem Auto schwer verletzt worden. Der 29-jährige Lenker des Pkw hatte beim Einbiegen den entgegenkommenden Mopedfahrer übersehen.

Der 29-jährige Autolenker aus dem Bezirk St. Veit wollte mit seinem Pkw gegen 21.15 Uhr in Brückl von einem Parkplatz nach links auf die Görtschitztal Straße einbiegen und hatte den in Richtung Klagenfurt fahrenden Mopedfahrer (15) übersehen. Der 15-Jährige wollte noch ausweichen, verriss das Moped nach links, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern. Er kam zu Sturz und blieb schwer verletzt liegen. Nach notärztlicher Versorgung wurde er von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Die Alkotests verliefen negativ.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele