Triathlet Tim Kramer

Im Einsatz für die gute Sache

Salzburg
02.07.2021 17:38

Tim Kramer hat als Triathlet große Ziele und plant einen Start auf Hawaii. Der Austro-Holländer sammelt dabei noch Geld für die Krebsforschung. Sein Talent liegt in der Familie: Schwester Sara Marita ist Super-Adlerin.

Das sportliche Talent liegt bei den Kramers in der Familie. Sara Marita ist die wohl beste Skispringern der Welt, Schwester Femke eine hoffnungsvolle Nachwuchsbiathletin, Bruder Rudger Thomas trainiert den Fußballnachwuchs. Und Tim, der Vierte im Bunde, will als Triathlet durchstarten.

Kramer: „Wenn ich das mache, dann mit 110 Prozent“
„Mein Ziel ist es, mich im nächsten Jahr für die WM auf Hawaii zu qualifizieren“, erklärt der 22-Jährige. Die Idee wurde im Gespräch mit Sara („Ich kann gar nicht beschreiben, wie stolz ich auf sie bin“) geboren. Da diese auf Olympia in Peking zusteuert, wollte auch Tim einen großen Wettkampf bestreiten. Dass er großes Talent mitbringt, wurde 2019 klar, als er ohne spezifisches Training den Ironman 70.3 in Zell am See in unter sieben Stunden beendete.

(Bild: Tim Kramer)

Inzwischen arbeitet Kramer, der in Holland geboren wurde und seit zwölf Jahren in Maria Alm lebt, mit einem Profitrainer zusammen und spult bis zu 20 Trainingsstunden pro Woche ab. Für ihn ist klar: „Wenn ich das mache, dann mit 110 Prozent.“ Schließlich macht er es auch für seine Mama.

„Ein Jahr, nachdem wir hierher gezogen sind, ist sie an Krebs gestorben“, erklärt er. Schon als Kind war klar: „Ich wollte etwas machen, um Geld zu sammeln.“

Für Forschung spenden
Weshalb Tim per Crowdfunding nicht nur für sein Projekt wirbt („Das kostet mehrere Tausend Euro“), sondern vor allem für die Krebsforschung.

Bemerkenswert: 75 Prozent aller Einnahmen spendet das sportliche Allround-Talent. „Sollte ich weitere Sponsoren finden, würde ich noch mehr spenden. Jeder Euro zusätzlich für die Forschung bedeutet mir viel.“

Spendenkonto Tim Kramer:

Volksbank Salzburg, AT22 4501 0615 5972 1115.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele