22.06.2021 16:01 |

Nur leicht verletzt

Bürmoos: Zug rammt Pkw mit zwei Senioren

Zu einem Unfall zwischen Zug und Pkw kam es am Dienstagvormittag bei einem unbeschrankten Bahnübergang in Bürmoos. Der 86-jährige Autolenker hatte sein Fahrzeug nicht angehalten, woraufhin der Lokführer die Kollision - trotz Notbremsung - nicht mehr verhindern konnte. Die Pkw-Beifahrerin (84) wurde leicht verletzt.

Der Senior (86) und seine Frau (84) waren von Bürmoos kommend in Richtung Süden unterwegs, der Zug fuhr von Ostermiething in Richtung Bürmoos. Als der Lokführer bemerkte, dass der Pkw keine Anstalten machte, vor dem Bahnübergang anzuhalten, verringerte er die Geschwindigkeit und setzte Pfeifsignale. Danach leitete er die Notbremsung ein, konnte die Zuggarnitur aber nicht mehr rechtzeitig stoppen und kollidierte mit dem Pkw.

Die Beifahrerin zog sich durch den Zusammenstoß eine leichte Verletzung zu. Die Rettung brachte die Frau ins Krankenhaus nach Oberndorf.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol